Junger Mann beim Fahrrad Wien Infozelt stattet das Fahrrad einer Radfahrerin mit Reflektorfolie aus. Foto: Christian Fürthner

Licht macht sichtbar

Im Jahr 2016 ist die Mobilitätsagentur mit ihrem Servicezelt wieder an frequentierten Radwegen unterwegs, um zum Radfahren in der dunklen Jahreszeit zu informieren. Mit der Zeitumstellung am 30. Oktober wird es um eine Stunde früher dunkel. Das ist aber kein Grund, das Fahrrad in den Keller zu räumen. Richtig beleuchtet und StVO-konform ausgestattet kann in Wien das ganze Jahr durchgeradelt werden.

StVO-Rad

Gratis Reflektoren nachrüsten

Für all jene Radlerinnen und Radler, deren Fahrräder nicht alle vorgeschriebenen Reflektoren haben, können wir gratis mit Reflektorfolie nachhelfen. Das erhöht die Sichtbarkeit und Sicherheit im Straßenverkehr.

An diesen Orten können Reflektoren nachgerüstet werden

Minus 20 prozent auf Fahrradbeleuchtung

Zahlreiche Wiener Radgeschäfte unterstützen uns bei der Aktion „Licht macht sichtbar“. Bei den teilnehmenden Radhänderinnen und Radhändlern gibt es deshalb im Aktionszeitraum minus 20 Prozent beim Kauf von Fahrradbeleuchtung und Kotschützern (Höhe des Kaufs mit 100 Euro begrenzt. Nur ein Gutschein pro Kauf einlösbar). Den Rabattgutschein erhalten Sie bei den neun Standorten der Aktion.

Diese Wiener Radgeschäfte machen bei der Aktion mit:

Infos zum Radfahren in Herbst und Winter

Bewegung im Winter hält gesund!

Auch wenn es wie eine Binsenweisheit klingen mag – regelmäßige Bewegung an der frischen Luft ist gesund. Zusätzlich hält die Bewegung fit, stärkt Muskeln, Knochen und das Herz-Kreislaufsystem und wir haben mehr Energie. weiterlesen
Sagen Sie uns Ihre Meinung

Gute Beleuchtung am Fahrrad erhöht die Verkehrssicherheit

Fahrrad Wien startet die Aktion „Licht macht sichtbar“ bei der unter anderem gratis Reflektoren nachgerüstet werden. weiterlesen
Sagen Sie uns Ihre Meinung