Hygiene- und Präventionskonzept für Volksschulradkurse in Wien

Die Gesundheit Ihrer Klasse ist uns wichtig. Darum möchten wir Sie vor der Teilnahme an einem Volksschulradkurs auf die folgenden Covid-19-Maßnahmen hinweisen. Mit Buchung eines Radkurses nehmen Sie das Hygiene- und Präventionskonzept zur Kenntnis. Bei Änderungen gesetzlicher Bestimmungen oder der pandemischen Lage wird das Hygiene- und Präventionskonzept entsprechend angepasst.

Organisatorische Maßnahmen

  • Radkurse werden ausschließlich im Freien abgehalten.
  • Radkurse können nur unter Vereinbarung eines Termins stattfinden.
  • Um der Durchmischung von Schulklassen entgegen zu wirken, finden Radkurse zeitlich hintereinander statt. Es finden keine Parallelkurse statt.

Spezifische Hygienemaßnahmen

  • Begrüßung und Einführung finden mit Distanz statt.
  • Für die Kinder stehen vor Ort Leihräder und -helme zu Verfügung. Diese werden von den Trainerinnen und Trainern nach jedem Gebrauch sorgfältig desinfiziert.
  • Es darf nur das jeweils persönlich zugeordnete Rad verwendet werden. Ein Rädertausch kann daher nur unter Anleitung der Trainerinnen und Trainer erfolgen.
  • Es wird ausreichend Desinfektionsmittel für Hände und Equipment zur Verfügung gestellt.