Im Sommer bezieht die Mobilitätsagentur ihre Aussenstelle am Donaukanal. Neben kostenlosen Radchecks gibt es ein buntes Programm mit Musik, Kunst und Fahrradausfahrten. Foto: Christian Fürthner

Radsommer am Donaukanal

Radsommer am Donaukanal

Gratis Radchecks, ein buntes Kulturprogramm, Infos zum Radfahren in Wien und entspannte Atmosphäre: Das gab es im Juli und August 2018 beim Fahrrad Wien Radsommer am Donaukanal. Über 30.000 Besucher und Besucherinnen kamen zu zwanzig Veranstaltungen, 900 von ihnen fanden bei den Fahrradflohmarkt ihr neues Fahrrad.  Bei 18 Radchecks wurden über 550 Fahrräder serviciert. Außerdem wurde beim Radsommer ein Brompton-Faltrad von Taxi 40100 verlost.

Schön, dass Sie uns beim Radsommer besucht haben! Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.

 

In Kooperation mit:

         

Gratis Radchecks

Wie läuft ein Radcheck ab: Kommen Sie mit ihrem Fahrrad bei uns an der Station vorbei, genießen Sie den Abend am Donaukanal und nehmen Sie das Rad serviciert wieder ab. Zusätzlich haben wir für euch viele praktische Goodies gratis, die ihr zum Radfahren in der Stadt benötigt – von der Radkarte bis zum Sattelschoner.

Im Mittelpunkt des Checks stehen die wesentlichen Komponenten des Fahrrades – Laufräder, Bremsen und Schaltung. Diese werden, wenn nötig, neu eingestellt. Einfache Reparaturen, wie der Wechsel von Bremsbelägen oder das Flicken eines „Patschen“ können bei Selbstmitnahme der Teile zusätzlich durchgeführt werden. Bei größeren Reparaturen empfehlen wir eine Radwerkstatt oder Fahrradhändler aufzusuchen.

Die Radchecks werden durch professionelle FahrradmechanikerInnen der IG Fahrrad durchgeführt.

Abspielen

Programm Radsommer 2019