Neue Radverbindung zwischen 14. und 18. Bezirk ist fertig

Bequem von Penzing nach Währing: die neue Radverbindung im Radwegenetz über 4 Bezirke ist fertig! Entlang der Vorortelinie kann nun – über neue Radwege und fahrradfreundliche Straßen – vom 18. in der 14. Bezirk geradelt werden.

(c)kernpunkt/Mobilitätsagentur Wien

In der Ottakringer Straße von Weinheimergasse bis Paltaufgasse sowie in der Paltaufgasse von Ottakringer Straße bis zur Thaliastraße wurde ein baulicher Zwei-Richtungs-Radweg errichtet. Hiefür wurden die Gehsteige der Paltaufgasse sowie der Ottakringer Straße auf Seite der ungeraden Hausnummern umgebaut. In den Kreuzungsbereichen Ottakringer Straße/Paltaufgasse und Ottakringer Straße Weinheimergasse wurden zur Erhöhung der Verkehrssicherheit Fahrbahnteiler errichtet. Zusätzlich wurde ein Baum in der Paltaufgasse/Thaliastraße gepflanzt.

In der Heigerleinstraße von Alszeile bis Arnethgasse wurde eine fahrradfreundliche Straße realisiert. Neben diversen Fahrbahnanhebungen – zur Reduzierung der Geschwindigkeit – wurden zur Verbesserung der Sichtbeziehungen Gehsteigvorziehungen errichtet. Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit wurden zwischen Arzbergergasse und Hernalser Hauptstraße Fahrbahnteiler gebaut und im Kreuzungsbereich mit der Gräffergasse wurde ein Baum gepflanzt.

Zwischen Seeböckgasse und Wilhelminenstraße entstanden Grünflächen mit Sitzgelegenheiten zum konsumfreien Verweilen sowie zwei Trinkhydranten. Auch neue Bäume wurden gepflanzt, alleine fünf im Bereich Heigerleinstrasse/Seeböckgasse.

Prokop (Ottakring) getestet.

Fototermin “Radweg Heigerleinstraße” mit StRIn Ulli Sima, BVIn Michaela Schüchner, und BV Franz Prokop.