Reger Radverkehr an einem sonnigen Morgen in Wien.

Aktuelles

Neue Top-Radverbindung durch Ottakring und Hernals bis zum Gürtel

Die große Wiener Radwegoffensive geht ungebremst weiter! Noch in diesem Jahr beginnt die Umgestaltung der Seeböckgasse im 16. Wiener Gemeindebezirk zur begrünten Fahrradstraße. 2025 startet außerdem die Umgestaltung der daran anschließenden Geblergasse im 17. Bezirk. So entsteht insgesamt eine hochwertige 2,5 km lange Rad-Querverbindung von der Sandleitengasse in Ottakring bis zum Hernalser Gürtel! Mit Ende […]

E-Mopeds runter vom Radweg

Stadt Wien fordert klare Regelungen auf Bundesebene Gemeinsam mit TU-Verkehrsplaner wurden Vorschläge für eine Reform rechtlicher Regulierungen nach deutschem Modell und Anpassungen an neue technische Entwicklungen erarbeitet. Es ist ein Problem, das besonders in den letzten Monaten massiv zugenommen hat: Überall auf Wiens Radwegen sind sogenannte kennzeichenlose E-Mopeds unterwegs – voll motorisierte Fahrzeuge, sperrig, schwer […]

Zentraler Radwege-Lückenschluss in Währing von Gersthof bis Aumannplatz

Die Radwege-Offensive der Stadt Wien läuft auf Hochtouren. Die Planungen für 2024 sind auf der Zielgeraden. Ein Highlight des heurigen Radausbauprogramms: Der zentrale Lückenschluss in der Währinger Straße zwischen Gersthof und Aumannplatz. Hier entstehen baulich getrennte Radwege, die damit für eine sichere und attraktive Verbindung von Pötzleinsdorf bis zum Gürtelradweg sorgen! Außerdem erwartet die Währinger*innen: […]

Kleine Taferln, die unseren Alltag verändern

Bereits an 469 Ampeln Rechts-Abbiegen und Geradeausfahren bei Rot für Radler*innen möglich! Wiens Radler*innen können – nach kurzem Halt – bereits an 469 Örtlichkeiten bei Rot abbiegen bzw. geradeausfahren. Mit 1. März wurden nach gewissenhafter Prüfung seitens der MA46 zu den bereits 339 Örtlichkeiten weitere 130 freigegeben. Die Montage der zusätzlichen Beschilderung erfolgte bereits durch […]

Stadt Wien fördert das 1000. Lastenrad!

Große Freude beim Besitzer des 1000. geförderten Lastenrad der Stadt Wien: Bernhard aus dem 15. Bezirk hat sich kürzlich ein Lastenrad des Modells Bullitt angeschafft und um Förderung angesucht. „Mit dem neuen Transportrad können meine Freundin und ich unseren Sohn schnell und bequem in den Kindergarten bringen, mit dem Regenzelt auch bei Schlechtwetter“, erklärt Bernhard […]

Floridsdorf bekommt eine eigene Radweg-Offensive

Um 6,6 km wird die Radinfrastruktur im 21. Bezirk in den nächsten zwei Jahren allein im Hauptradwegenetz erweitert, darüber hinaus läuft die Planung für 2026 auf Hochtouren! Die Bauarbeiten für zahlreiche Projekte links der Donau starten bereits in diesem Jahr, so etwa ein neuer Zwei-Richtungs-Radweg auf der Floridsdorfer Hauptstraße, die zu einer Allee umgestaltet wird. Auch auf der Prager Straße entsteht heuer eine komfortable […]

Alserbachstraße/Fuchsthallergasse: Verbesserung im Hauptradverkehrsnetz

Fuchsthallergasse sowie Alserbachstraße zählen zum Wiener Hauptradverkehrsnetz und sind hochfrequentierte Radrouten, die den Gürtel (U6 Station Währinger Straße) und die Lände am Donaukanal (U4 Station Friedensbrücke) miteinander verbinden. Derzeit verläuft in der Alserbachstraße nur ein beidseitiger Mehrzweckstreifen. In der Fuchsthallergasse gibt es im Bestand einen baulichen Ein-Richtungs-Radweg auf der stadtauswärtigen Seite. Richtung stadteinwärts fahren die […]

Bildung für die Mobilität von morgen: 2023 mehr als 20.000 Kinder in Wien erreicht

Drei verschiedene Bildungsprogramme zum Thema aktive Mobilität bietet die Mobilitätsagentur Wien für 3- bis 12-Jährige an. Mehr als 20.000 Kinder in Kindergärten, Volksschul- und Mittelschulklassen lernten letztes Jahr auf spielerische Art über die Zusammenhänge von aktiver Mobilität, Gesundheit und Klimaschutz.

Praterstraße: Zweirichtungsradweg baulich fertiggestellt

Der 900 Meter lange und bis zu 4,5 Meter breite Zweirichtungsradweg in der Praterstraße und Aspernbrückengasse wird ab dem 22. Dezember 2023, pünktlich vor Weihnachten, für den Radverkehr freigegeben. Es ist die vorletzte Etappe von Wiens erstem Mega-Radhighway, die nun baulich fertiggestellt wurde.

Wagramer Straße: Finale für den Mega-Radhighway

Im Frühjahr 2024 geht’s los: Die Stadt Wien errichtet in der Wagramer Straße – von Donau Zentrum bis zum Kagraner Platz – einen 4 Meter breiten Zwei-Richtungsradweg. Die 1,1 Kilometern sind das Finale des ersten Mega-Radhighways, der dann auf einer Länge von rund 7 Kilometern von der Inneren Stadt bis zum Kagraner Platz führen wird.