Reger Radverkehr an einem sonnigen Morgen in Wien.

Aktuelles

Peter-Jordan-Straße: Neue Radverbindung in Döbling

In der Peter-Jordan-Straße, vom Lineeplatz (14) stadteinwärts bis zur Billrothstraße, entsteht stadteinwärts eine Einbahn. Das Radfahren wird in dieser erlaubt sein. Somit entsteht eine wichtige Radverbindung im 19. Bezirk. Eine Lücke im Hauptradwegenetz wird geschlossen. Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich in der Woche vom 7. August 2017 und sollen Ende August 2017 abgeschlossen sein. Plan als […]

Neue Verkehrszeichen für Wien

Infos und Zusatztafeln werden teilweise in das Verkehrszeichen integriert. Bei Einfahrtsverboten gibt es oft Ausnahmen für Radfahrer – dies wurde bisher durch Zusatztafeln gekennzeichnet. Zukünftig wird der Hinweis in das Verkehrsschild integriert.

VCÖ-Mobilitätspreis Nominierung: Radfahren während der U4-Sperre

Von 30. April bis 4. September 2016 war die Linie U4 zwischen Hütteldorf und Hietzing bzw. Schönbrunn wegen Modernisierungsarbeiten eingestellt. Wir haben die Wienerinnen und Wiener eingeladen, die U4-Sanierung zu nutzen und aufs Fahrrad umzusteigen und Service, wie zusätzliche Abstellanlagen, angeboten. Nun wurde das Projekt „Radfahren während der U4-Sperre“ für den VCÖ-Mobilitätspreis nominiert.

Neue Radverbindung am Alsergrund entsteht: Stadt baut Gürtelquerung und ermöglicht in der Severingasse das Radfahren in beide Richtungen

Die Severingasse verläuft zwischen Währinger Gürtel und Spitalgasse. Ab Montag, 24. Juli 2017 errichtet die MA 28 (Straßenbau) eine Querung für FußgängerInnen und RadfahrerInnen über den Währinger Gürtel auf Höhe der Severingasse im 9. Bezirk. Weiters wird die Severingasse künftig für das Radfahren gegen die Einbahn geöffnet. Dadurch wird eine attraktive Verbindung zwischen dem 9. […]

Juni 2017 war Radfahr-Rekordmonat

Die aktuelle Auswertung der Dauerzählstellen für den Radverkehr in Wien zeigt, dass der Juni 2017 der Radfahr-Rekordmonat seit dem Aufzeichnungsbeginn im Jahr 2002 war. An  den wichtigsten Zählstellen der Stadt wurden beachtliche Zuwächse bei den durchschnittlich gezählten Radfahrenden pro Werktag gemessen. In der Argentinierstraße wurde der Rekordwert, der zuvor im Mai dieses Jahres aufgestellt wurde, […]

Grätzlrad Wien startet

Sich ein Transportfahrrad in seiner Nähe auszuborgen ist ab sofort möglich. Sogenannte Grätzlräder können jetzt in Wien kostenlos ausgeliehen werden. Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou, die Grätzlrad-BetreiberInnen und die Mobilitätsagentur Wien präsentierten das neue Angebot der Stadt Wien.

Beginn Bauarbeiten Radweg zwischen Wattgasse und Gersthofer Straße

Am Montag, dem 26. Juni 2017, beginnt die MA 28 – Straßenverwaltung und Straßenbau mit der Realisierung einer Radverkehrsanlage zwischen Wattgasse und Gersthofer Straße im 17. bzw. 18. Bezirk. Die Radverkehrsanlage schließt eine weitere Lücke im Radwegenetz und wird zum Teil baulich errichtet, zum Teil markiert. Künftig kann beidseits in der Wattgasse bzw. in der […]

Fahrradfreundliche Stadt: Wien steigt im Copenhagenize Index

Im Ranking der fahrradfreundlichsten Städte der Welt, dem Copenhagenize Index belegt Wien dieses Jahr den 12. Platz. Somit hat die Stadt in der Rangliste vier Plätze gut gemacht. Wien hat damit Städte wie Paris, München und Hamburg überholt. Die Top 3 belegen Kopenhagen, Utrecht und Amsterdam.

Innere Stadt: Radfahren am Kohlmarkt zwischen 22 und 10:30 Uhr erlaubt

Seit Anfang Juni darf am Kohlmarkt und Teilen des Grabens von 22 bis 10:30 Uhr mit dem Fahrrad gefahren werden.

Transportfahrrad-Kampagne ausgezeichnet

Die Kampagne „Wien packt was drauf!“ der Mobilitätsagentur Wien für die Transportfahrrad-Förderung der Stadt Wien hat es auf die Shortlist beim Deutschen Preis für Online-Kommunikation geschafft.