Reger Radverkehr an einem sonnigen Morgen in Wien.

Aktuelles

Mai: 45 Prozent mehr Radverkehr als im Mai 2019

In Wien setzt sich der Trend fort: Immer mehr Menschen fahren mit dem Rad. Im Mai wurden von den 13 Radverkehrszählstellen um 45 Prozent mehr Radfahrerinnen und Radfahrer gezählt als im Mai des Vorjahres. Die meisten Radfahrenden, rund 173.000 fuhren im Mai am Opernring . Nachdem im April um rund 20 Prozent mehr Radfahrerinnen und […]

Pop-Up Bikelane in der Lassallestraße

Am Dienstag, 9.6.2020 bekommt Wien einen vierten Pop-Up-Radweg in der Lassallestraße. Die temporär für Radfahrende reservierte Strecke reicht von der Venediger Au bis zur Vorgartenstraße und hat eine Länge von ca. 600 Metern. Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger erfreut. „Die allererste Reaktion auf den Pop-Up-Radweg in der Praterstraße war der Wunsch nach einer Verlängerung über die Lassallestraße […]

Regierung kündigt 40 Millionen für Fahrrad-Infrastruktur an

Zum Welttag des Fahrrads am 3. Juni präsentiert das Klimaschutzministerium einen Fördertopf für Investitionen in den Radverkehr als krisensichere, nachhaltige Fortbewegung der Zukunft.

Pop-Up Bikelane: Hörlgasse wird fahrradfreundlich

Im Alsergrund entsteht Wiens dritte und längster Pop-Up-Radweg – und auch die Planung für eine dauerhafte Umgestaltung wird gestartet. Eine sichere, schnelle Fahrradverbindung zwischen Donaukanal und Innere Stadt entsteht. Der einen Kilometer lange temporäre Radstreifen wird bergauf in Richtung Innere Stadt eingerichtet und reicht von der Oberen Donaustraße über die Roßauer Brücke, die Türkenstraße und […]

Pop-Up-Radweg auf der Wagramer Straße öffnet

Nach der Eröffnung des Pop-Up-Radweges auf der Praterstraße vergangene Woche entsteht in der Nacht von Freitag, 15.5. auf Samstag, 16.5. auch auf der Wagramer Straße im 22. Bezirk ein Pop-Up-Radweg. Der temporäre Radweg bleibt bis August 2020. Weitere Pop-Up Radwege sind geplant. Vizebürgermeisterin und Verkehrsstadträtin Birgit Hebein: „Zum Schutz aller müssen wir jetzt versuchen möglichst […]

Radverkehr in Wien ist im April im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen

Während im April in Wien weniger Personen mit dem Auto und den Öffis gefahren sind, ist die Zahl der Radfahrerinnen und Radfahrer gestiegen, wie eine aktuelle Analyse der Radverkehrszählstellen in Wien zeigt. Die Detailanalyse des VCÖ der einzelnen Radverkehrszählstellen zeigt, dass entlang des Liesingbachs der Radverkehr am stärksten zugenommen hat, nämlich um 118 Prozent im […]

Radfahren gegen die Einbahn in der Lindengasse

Im Rahmen des Bauprogramm 2020 wird auch die gesamte Lindengasse durch Radfahrern gegen die Einbahn durchgängig für den Radverkehr geöffnet. Radfahrende können so schneller Richtung Zentrum fahren.

Praterstraße: Wiens erste Pop-Up-Bikelane wurde eröffnet

Um mehr Platz für RadfahrerInnen zu schaffen, wurde am 7. Mai auf der Praterstraße in der Leopoldstadt eine temporäre Radspur eingerichtet. Weitere sollen folgen.

Mobilität in der Krise: Kfz-Verkehr ist stark zurück gegangen, auch geradelt wird weniger

Der Kfz-Verkehr ist in Wien aufgrund des Coronavirus um durchschnittlich 52 Prozent zurückgegangen. An den automatischen Radverkehrszählen gibt es ein Minus von 22 Prozent. Die Zählstellenzahlen lassen vermuten, dass die Wienerinnen und Wiener das Radfahren für das erlaubte “Auslüften” nutzen. In einer Spazialauswertung hat die Abteilung der Stadt Wien für Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten (MA […]

Heuriger Winter brachte in Wien Rekordwerte für den Radverkehr

Auch im Vergleich zum mildesten Winter 2006/2007 ist die Zahl der Radfahrenden stark gestiegen. Im heurigen Winter wurde in Wien so fleißig wie noch nie in diesem Jahrhundert in die Pedale getreten, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse zeigt. Die meisten Radfahrerinnen und Radfahrer waren von Anfang Dezember bis Ende Februar am Opernring unterwegs mit durchschnittlich 2.678 […]