Peter Alexander Hackmair. Foto von Ian Ehm

Mit dem Fahrrad gut ankommen

Route planen

Feiert mit uns das Radfahren und den Sommer

29.
Jun
2018

#warumfeierstDUnicht

Mit dem Feiern ist es wie mit dem Radfahren, es gibt immer genügend Gründe dafür und Gründe dagegen sind eh nur Ausreden.

Interessantes zum Radfahren in Wien

Freiheit erfahren, Träume erleben. Peter fährt.

Gewöhnlich endet eine Profifußballkarriere nicht mit 25 Jahren. Doch der Werdegang von Peter Alexander Hackmair ist vieles, aber sicher nicht gewöhnlich. Seit dem Ende seiner Zeit als aktiver Fußballer – vor fünf Jahren – hat der gebürtige Oberösterreicher viele Erfahrungen gemacht. Sie führten in einmal um die Welt und bis zuletzt in die Wohnzimmer der […] weiterlesen
Blog lesen und kommentieren

Wien radelt zur Arbeit: gemeinsam 1 Million Kilometer

18.000 TeilnehmerInnen der bundesweiten Aktion „Radelt zur Arbeit“ bringen weitere Zunahme der Klimaschutz-Effekte: 470 Tonnen CO2-Ausstoß wurden vermieden, ein Drittel davon in Wien. Eine Bilanz vom Organisator Alec Hager. weiterlesen
Blog lesen und kommentieren

Radfahren ist anstrengend? Antonia fährt

Die 29-Jährige Antonia arbeitet als Vertriebsmitarbeiterin im Außendienst bei PONA. Für sie ist Radfahren Entspannung pur und der optimale Ausgleich zum stressigen Alltag. Deswegen bestreitet sie nicht nur ihren Arbeitsweg mit dem Fahrrad, sondern fährt auch in ihrer Freizeit gerne Rennrad. #warumfährstDUnicht weiterlesen
Blog lesen und kommentieren

Aktuelles zum Radfahren in Wien

Fahrradstraße Kuchelau wurde verlängert

Mit der Fertigstellung der Fahrradstraße in der Kuchelauer Hafenstraße bis zur Stadtgrenze gibt es nun eine sichere und komfortable Radverbindung von Klosterneuburg ins Wiener Zentrum. Bereits im Jahr 2013 wurde in der Kuchenlauer Hafenstraße im 19. Bezirk die erste Fahrradstraße Österreichs errichtet. Nun wurde die Fahrradstraße bis zur Stadtgrenze auf eine Länge von rund zwei […] weiterlesen

Der neue und alte Teil der Leopoldstadt wachsen zusammen: „Am Tabor“ kann vom Volkert- ins Nordbahnviertel geradelt werden.

Das Wiener Nordbahnviertle war bisher durch die Bahnstraße von großen Teilen des 2. Bezirks abgeschnitten. Anfang Juni wurde die Unterführung „Am Tabor“ für Rad-, AutofahrerInnen und FußgängerInnen geöffnet. Ein erster Abschnitt ist bereits befahrbar. In den kommenden Wochen wird die Strecke fertig gestellt. Die Unterführung verbindet Volkert- und Alliiertenviertel mit dem neuen Nordbahnviertel. Für die […] weiterlesen

Grätzlrad

Leih dir einfach ein Transportfahrrad in deiner Nähe aus!
Grätzlrad buchen

Fahrrad Wien App

Schon Ihren idealen Weg durch Wien gefunden? Die Navi-App Bike Citizens gibt es für Wien kostenlos.
Jetzt App downloaden

Leihräder: Infos und Kontakte

Mit Donkey Republic, ofo und oBike gibt es in Wien im Jahr 2017 drei neue Leihradanbieter. Citybike Wien als vierter und bewährter Anbieter verfügt über eigene Stationen. Diese Fahrräder werden von den BenutzerInnen sowohl an Fahrradständern als auch in der Parkspur oder auf Freiflächen abgestellt. Bitte wenden Sie sich bei Problemen mit diesen Leihrädern direkt an die Anbieter. Hier finden Sie die Kontaktinformationen.
Hier finden Sie die Kontaktinformationen.