Ein junges Paar radelt an einem sonnigen Junitag am Kaiserwasser entlang.

Mit dem Fahrrad gut ankommen

Route planen

Interessantes zum Radfahren in Wien

Stephanos, Bike Person

Die einzigen, die bei der Werbeagentur CIDCOM nicht Radfahren sind die Büro-Hunde. Woran das liegt? Geschäftsführer Stephanos ist selbsternannte “Bike Person”, also leidenschaftlicher Radler – das kann schon mal abfärben. Hilfreich ist aber auch, dass den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Agentur rund um die Uhr Job-Räder zur Verfügung stehen. Wir haben mit Stephanos übers Radfahren […] weiterlesen
Blog lesen und kommentieren

Frauen in Fahrt: Es ist nie zu spät Radfahren zu lernen

“Es ist so schön, den Fahrtwind in den Haaren zu spüren”, Sufra lebt seit einiger Zeit in Österreich und erfüllt sich nun den Traum. Sie lernt Radfahren. Im Iran, wo sie aufgewachsen ist, dürfen Frauen nicht Radfahren. Als Erwachsene ist es allerdings gar nicht so einfach, Radfahren zu lernen. Radfahrkurse begleiten die Fahr-Anfängerinnen von den […] weiterlesen
Blog lesen und kommentieren

“Die pinken Räder gehören dazu”- Rio, ImPulsTanz

Rio Rutzinger radelt, seit er denken kann – zuerst in Oberösterreich, jetzt in Wien. Er arbeitet im künstlerischen Leitungsteam von ImPulsTanz, dem Festival für zeitgenössischen Tanz. Deren pinke Fahrräder prägen im Sommer Jahr für Jahr das Stadtbild. weiterlesen
Blog lesen und kommentieren

Aktuelles zum Radfahren in Wien

Baubeginn: Radverbindung von Währing nach Penzing

Entlang der Vorortelinie wird eine neue Radverbindung errichtet. am Dienstag, 20.07.2021 beginnen die Baumaßnahmen. Zukünftig ist es gut möglich, mit dem Rad von Währing bis nach Penzing zu fahren. Die bisherigen Lücken im Radverkehrsnetz werden geschlossen. Die konkreten Baumaßnahmen: In der Ottakringer Straße, von Paltaufgasse bis Weinheimergasse und von der Ottakringer Straße bis zur Thaliastraße […] weiterlesen

Gersthofer Platzl: Umgestaltung und Platz für Radfahrende

Anfang Juli 2021, starten Umgestaltungsarbeiten am “Gersthofer Platzl” im 18. Bezirk. Es soll ruhiger, grüner und sicherer werden. Zwischen Währinger Straße und Gentzgasse wird die Radinfrastruktur verbessert. Die Umbauarbeiten dauern voraussichtlich bis 1. September 2021. Dafür werden etwa die Gehsteige im Bereich des Gersthofer Marktes verbreitert. Für mehr grün sorgen Pflanzbeete und neue Bäume. Die […] weiterlesen

Baustart: Breiterer Radweg bei der Paulanerkirche

Wer von der Gußhausstraße Richtung Schleifmühlgasse radelt, kennt das Nadelöhr bei der Paulanerkirche bzw. am Irene-Harand-Platz. Hier entsteht ein neuer Zweirichtungsradweg – ganz ohne Pflastersteine. Am 5. Juli haben die Umbauarbeiten begonnen. Am 3. September sollen die Umbauarbeiten abgeschlossen sein. weiterlesen
Abspielen

SETZ EIN ZEICHEN FÜR DEINE STADT #GOFUTURE

#gofuture