Reger Radverkehr an einem sonnigen Morgen in Wien.

Fahrrad Wien

Rannveig über ihr E-Bike: “Ich muss was tun, aber ich schwitze nicht dabei”

Die gebürtige Isländerin Rannveig kam 1982 zum Studium nach Wien. Fast gleich lang begleitet das Fahrrad die frühere Opernsängerin und heutige Universitätsprofessorin für Gesang durch die Stadt. Zur mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien kommt nicht nur Rannveig mit dem Fahrrad, sondern auch viele Kolleginnen, Kollegen und Studierende legen den Weg mit […]

Keine Eiscreme, sondern eine Urne

„Schau, der Mann verkauft hier Eis“, das hat Marijan in letzter Zeit öfter gehört, wenn er mit dem Lastenfahrrad „Frieda” unterwegs war. Marijan ist aber kein Eisverkäufer, sondern Bestatter. Und „Frieda” ist sein Urnenfahrrad. Wir wollten mehr über die einzigartige Idee erfahren und haben daher Marijan, Felix und Kristina von der Bestattung Memoria zum Interview […]

Mit dem Fahrrad zu den schönsten Sonnenfotos in Wien

Ein Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang ist nicht nur am Strand spektakulär oder gar romantisch. Der Instagram-Feed kann auch in Wien mit tollen Fotos aufgepeppt werden. Und die Fotopoints sind gut mit dem Fahrrad erreichbar. Wir zeigen wie.

“Die pinken Räder gehören dazu”- Rio, ImPulsTanz

Rio Rutzinger radelt, seit er denken kann – zuerst in Oberösterreich, jetzt in Wien. Er arbeitet im künstlerischen Leitungsteam von ImPulsTanz, dem Festival für zeitgenössischen Tanz. Deren pinke Fahrräder prägen im Sommer Jahr für Jahr das Stadtbild.

Schnell durch die City radeln

Mit 28. Mai 2021 beginnt die jahrelange Unterbrechung der U-Bahnlinie U2 zwischen Karlsplatz und Schottentor. Auch wenn die Wiener Linien Ersatzangebote schaffen, ist das vielleicht ein zusätzlicher Anlass das Fahrrad statt den Öffis zu nehmen. Wir haben Insider-Tipps, wie Sie die Innere Stadt am besten mit dem Fahrrad queren.

David: “Ich war baff, wie sehr sich die Radinfrastruktur verbessert hat”

David weiß als Geschäftsführer von zwei Wiener Spitälern (Herz-Jesu Krankenhaus, Göttlicher Heiland Krankenhaus), wie wichtig Bewegung im Alltag ist. Seit einem Jahr fährt der zweifache Vater auch mit dem Fahrrad in die Arbeit.

Angelika radelt mit E-Bike und Anhänger durch Wien

Über 2.000 Kilometer hat die 34-jährige Angelika auf ihren Alltagswegen seit März am E-Bike zurückgelegt. Denn seit der Corona-Pandemie nutzt die zweifache Mutter und selbstständige Physiotherapeutin ihr E-Bike nicht nur bei Ausflügen, sondern tagtäglich.

“Das Fahrrad hat zur Emanzipation mehr beigetragen”

Das titelgebende Zitat stammt von der Frauenrechtlerin Rosa Mayreder, die um 1900 in Wien lebte. In voller Länge lautet es: “Das Bicycle hat zur Emanzipation der Frauen aus den höheren Gesellschaftsschichten mehr beigetragen als alle Bestrebungen der Frauenbewegung zusammengenommen.” Mit Ende des 19. Jahrhunderts wurden Fahrräder auch für eine breite Gesellschaftsschicht erschwinglich und von Frauen […]

U-Bahn-Bau: Umleitung für RadlerInnen

Am 11. Jänner 2021 beginnt der U-Bahn-Bau der Wiener Linien in der Landesgerichtsstraße hinter dem Rathaus. Für Radfahrende bedeutet dies eine Fahrt über die beschilderte Umleitungsstrecke.

Ruth transportiert das Universum im Lastenrad

Ruth nennt ihr Transportfahrrad Cosmo-Bike, was vermutlich am Inhalt der Box liegt. Darin hat sie nämlich den gesamten Kosmos. Die Astronomin und Wissensvermittlerin betreibt seit drei Jahren ein mobiles Planetarium. Mit Lastenrad samt Pop-Up-Planetarium ist sie quer durch Wien unterwegs.