Grätzlrad

Unternehmen und Vereine in Wien sind eingeladen, sich für die Förderung eines Grätzlrades zu bewerben.

Die Flotte des Wiener Transportfahrrad Leihsystems “Grätzlrad” wird aufgestockt. Interessierte Vereine und Unternehmen sind eingeladen, sich zu bewerben. Die Grätzlräder werden im Rahmen der Transportfahrradförderung der Stadt Wien gefördert.

Bis zu sieben Grätzlräder sollen noch im Jahr 2022 dazu kommen. Bis zum Jahr 2026 können jährlich maximal sieben Grätzlräder gefördert werden.

Grätzlräder werden mit bis zu 4.000 Euro gefördert. Voraussetzung ist, dass die Transportfahrräder mindestens 2 Jahre lang kostenfrei verliehen werden. Die Grätzlräder werden einheitlich gebrandet und auf der Website www.graetzlrad.wien zum Verleih zur Verfügung gestellt. Als Grätzlrad-Betreiber:in werden Vereine, Lokale und Unternehmen mit Geschäftslokalen und regelmäßigen Öffnungszeiten gesucht.

Eine erste Bewerbungsrunde läuft bis 31. Oktober 2022. Aus den Bewerbungen werden geeignete Grätzlrad-Betreibende ausgewählt. Das Bewerben als Grätzlrad-Betreiber:in ist laufend möglich. Zwei Mal jährlich, im Juni und im November, werden die besten Bewerbungen ausgewählt.

Bitte bewerben Sie sich zuerst und warten Sie auf eine Zusage, bevor Sie ein Grätzlrad kaufen und einen Förderantrag stellen!

Jetzt bewerben! Hier geht’s zum Grätzlrad-Bewerbungsformular

Damit die Fördermittel effizient eingesetzt werden, wird darauf geachtet, dass die Standorte von Grätzlfahrrädern ausgewogen verteilt sind und der Verleih durch die/den Betreiber:innen logistisch durchführbar ist. Dies wird einzeln beurteilt.

Um Standort, Öffnungszeiten und Fahrradmodell abzuklären, müssen potentielle Grätzlrad-Betreibende eine Bewerbung ausfüllen. Nach erfolgreicher Bewerbung wird das Grätzlrad gefördert.

Hier finden Sie nähere Informationen zu förderbaren Grätzlfahrrädern.

Hier finden Sie nähere Spezifikationen zu förderbaren Grätzlrädern:

  • Es gelten die Förderrichtlinien für die Förderung von Transportfahrrädern der Stadt Wien 2022.
  • Grätzlräder sollen über eine Transportbox verfügen, die sowohl die Mitnahme von Kindern, als auch von Gegenständen erlaubt.
  • Der Verein oder das Unternehmen, der/das ein Grätzlrad betreiben will, hat definierte Öffnungszeiten an mehreren Tagen pro Woche. Eine oder mehrere Personen im Verein oder Unternehmen betreuen den Verleih des Grätzlrads.
  • Grätzlräder sind Eigentum der Fördernehmenden. D.h. Erhalt, Wartung, Versicherung etc. liegen in der Verantwortung der Grätzlrad-Betreibenden.

Spezifikationen im Detail – Spezifikationsblatt Grätzlrad 2022 (PDF zum Herunterladen)

Folgende Informationen werden bei der Bewerbung abgefragt:

  • Name und Zweck des Unternehmens/Vereins, Firmenbuch- bzw. Vereinsregisterauszug (Dokument als Upload)
  • Model/Marke des Transportfahrrades, das Sie planen, sich als Grätzlrad fördern zu lassen
  • Öffnungszeiten und Standort (Foto) des Geschäfts- oder Vereinslokals

Folgende Fragen sollen beantwortet werden:

  • Wie lässt sich der Verleih des Grätzlrads in den Geschäftsalltag Ihres Unternehmens einbauen? Wie viel Zeit haben Mitarbeiter:innen Ihres Unternehmens oder Mitglieder Ihres Vereins pro Tag für das Verleihen des Grätzlrads und das Betreuen der Buchungen?
  • Wie profitieren die Personen in Ihrem Grätzl davon, dass sie in ihrer Nähe ein Transportfahrrad ausleihen können? Welche Vorteile bringt das Grätzlrad in Ihre Nachbarschaft?
  • Wie und wo planen Sie Ihr Grätzlrad reparieren und warten zu lassen?

Jetzt bewerben! Hier geht’s zum Grätzlrad-Bewerbungsformular