Ein Service der Stadt Wien

Plane deine Route

Neues im Blog

martinblum

Verteilaktion „Gemeinsam auf der Mahü gestartet“

Fahrrad Wien-Teams sind mit dem Lastenrad in der Fußgängerzone auf der Mariahilfer Straße unterwegs, um an Rücksichtnahme und langsames Fahren zu erinnern.

christianrupp

Das war die RADpaRADe 2014

9.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer machten die RADpaRADE 2014 zur größten bislang.

christianrupp

Neue Radfahr-Fibel für sicheres Radfahren

Auch Radkarte 2014 in neuem Design am Fahrrad Wien Stand am Bike Festival erhältlich.

Zum Blog

FAQ - Häufig gestellte Fragen

  • In Wien gibt es fast 35.000 Abstellanlagen. Der Bedarf steigt und die Zahl wird ständig ausgebaut. Ein Vergleich: Im Jahr 2009 gab es rund 20.000 Radständer in Wien.

    Die Stadt Wien fördert die Errichtung von Fahrradständern auf nicht öffentlichem Grund. Das Förderprogramm der Abteilung Straßenverwaltung und Straßenbau (MA 28) bietet allen Wienerinnen und Wienern die Möglichkeit, die Errichtung von Fahrradständern auf nicht öffentlichem Grund – wie etwa in allen Wohnhausanlagen – von der Stadt Wien fördern zu lassen. Darüber hinaus gibt es seit kurzem eine Förderung für Fahrradständern auf nicht öffentlichem Grund durch das Lebensministerium.

Alle Fragen & Antworten

 

  • Kinder_1

    Kinder am Rad

    Ob noch als Co-Piloten oder schon als kleine Selbstfahrer unterwegs: Kinder lieben die Fortbewegung auf zwei Rädern.

  • Lebensgefuehl_1

    Lebensgefühl Radfahren

    Die Renaissance des Fahrrads hat die Städte erfasst. Ob schlicht und einfach oder aufgepeppt und hochtechnisch, am Ende bleiben alle eines: fest im Sattel.

  • header_teaser_2

    Radrouten

    Wien, bekannt als radfreudige Stadt hat viele Routen – egal ob für Anfänger oder Profi! Finden Sie Ihre persönliche Route und legen Sie gleich los.

  • Sommer_1

    365 Tage am Rad

    Egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, Fahrrad fahren macht immer Spaß! 365 Tage im Jahr den Wind in den Haaren spüren!