Reger Radverkehr an einem sonnigen Morgen in Wien.

Aktuelles

Schottenfeldgasse bald durchgängig mit dem Fahrrad gegen die Einbahn befahrbar

Bald wird es eine direkte Radverbindung zwischen Mariahilfer Straße und Währinger Gürtel (Zimmermannplatz) geben. Nächste Woche wird nämlich mit dem Umbau des letzten Stücks der Schottenfeldgasse (zwischen Neustift- und Badhausgasse) für das Radfahren gegen die Einbahn gestartet.  Danach kann die gesamte Strecke Schottenfeldgasse-Albertgasse-Hebragsse-Zimmermannplatz / Währinger Gürtel mit dem Fahrrad zurückgelegt werden.

Errichtung von Radfahrstreifen in der Schweglerstraße startet am 3. Oktober

In der Schweglerstraße, im Abschnitt von Felberstraße bis Märzstraße im 15. Bezirk, wird eine markierte Radfahranlage in beide Fahrtrichtungen realisiert. Am Montag, dem 3. Oktober 2016, beginnt die MA 28 – Straßenverwaltung und Straßenbau mit den Straßenbauarbeiten. Es wird damit eine Anbindung an die, für den Radverkehr bereits ausgebaute Goldschlagstraße, und an die Märzstraße hergestellt.

Bauarbeiten in der Wipplingerstraßen beginnen am 3. Oktober

Die Bauarbeiten für die Radfahranlage in der Wipplingerstraße beginnen kommenden Montag. Wie bereits berichtet, wird das Radfahren dann ab Mitte November zwischen Schottenring und Hohem Markt in beide Fahrtrichtungen möglich sein. Durch den Umbau wird eine wichtige Querverbindung vom neuen in den dritten Bezirk geöffnet.

Goldschlagstraße: erste innerstädtische Fahrradstraße

Im 15. Bezirk, zwischen Holocherstraße und Wieningerplatz ist die Goldschlagstraße nun eine Fahrradstraße. Auf der Goldschlagstraße werden weiters bis zum kommenden Jahr Maßnahmen umgesetzt, um die Sicherheit und den Komfort für Radfahrende zu erhöhen.

Fahrrad Report 2016: Radfahrende stellen Wien positives Zeugnis aus

Die Mobilitätsagentur Wien veröffentlicht im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche Zufriedenheitsstudie zum Radfahren. 4.600 Radfahrerinnen und Radfahrer wurden direkt am Radweg befragt. Die Wiener Radfahrerinnen und Radfahrer vergeben in allen abgefragten Bereichen bessere Noten für den Radverkehr als in den Vorjahren. 79 Prozent der Radfahrenden sagen: die Situation fürs Radfahren in Wien hat sich verbessert. Im […]

12. Bezirk: Schönbrunner Straße bekommt neuen Radweg

Der Wientalradweg ist eine wichtige und hoch frequentierte Basisroute im Wiener Hauptradverkehrsnetz. Als Radlangstrecke verbindet er die Stadt mit dem Wiener Umland. Zwischen Bruno-Pittermann-Platz/Gierstergasse und U4-Stationsgebäude Längenfeldgasse (Kobingergasse) wird der Wientalradweg nun optimiert.

Neue Wiener Pumpe in der Peter-Jordan-Straße beim Türkenschanzpark

Seit diesem Wochenende gibts eine neue Luftpumpe bei der BOKU im 18./19. Bezirk. Es ist die insgesamt zwölfte öffentliche Luftpumpe der Mobilitätsagentur in Wien.

VCÖ-Mobilitätspreis Wien geht an vorbildliche Radverkehrs-Projekte

Kinder und Jugendliche sind in Wien umweltfreundlicher unterwegs als die Wiener Gesamtbevölkerung. Die 11- bis 15-Jährigen legen 84 Prozent ihrer Alltagswege per Öffis, zu Fuß oder mit dem Rad zurück. Doch die Zahl der Kinder, die Alltagswege mit dem Rad zurücklegen, ist mit sechs Prozent gering. Die zwei Siegerprojekte beim diesjährigen VCÖ-Mobilitätspreis Wien – die […]

Wien liegt bei der Verkehrssicherheit im Spitzenfeld der EU-Hauptstädte

Wien liegt bei der Verkehrssicherheit im Vergleich der EU-Hauptstädte an zweiter Stelle. Das zeigt eine aktuelle Analyse des VCÖ. Nur in Stockholm gab es im Zeitraum 2012 bis 2015 pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner weniger tödliche Verkehrsunfälle. “Bei der Verkehrssicherheit gibt es zwischen den EU-Hauptstädten große Unterschiede. Erfreulich für Österreich ist, dass Wien im Spitzenfeld […]

Wipplingerstraße: Wiener City bekommt neue Radquerung

Noch im Jahr 2016 wird die Wipplingerstraße in beide Richtungen mit dem Fahrrad durchgängig befahrbar sein. Damit wird eine Lücke im Radfahrnetz in der Wiener Innenstadt geschlossen.