Reger Radverkehr an einem sonnigen Morgen in Wien.
08.
Mär

Ringvorlesung: Radfahren und Gehen in der Stadt

Radverkehrsförderung von lokal bis international
18:00 - 20:00
Gußhausstraße 27-29, 1040 Wien

Die Ringvorlesung „Aktive Mobilität – Radfahren und Gehen in der Stadt“ an der TU Wien geht nun in ihre bereits fünfte Saison. In den ersten beiden Jahren noch „Radfahren in der Stadt“ genannt, wurde das Thema im Sinne eines weiter gefassten Verständnisses von nachhaltiger Mobilität ausgeweitet. Fuß- und Radverkehr werden nun gemeinsam betrachtet.

Wann: Mittwochs 18:00-20:00

Wo: Gußhausstraße 27-29, 1040 Wien
Erdgeschoß „neues EI“, HS EI8

Das Programm:

8.3. Radverkehrsförderung von lokal bis international
Martin Eder (Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft)

15.03. Ansätze für eine zielgruppenorientierte Planung des FußgängerInnen-Verkehrs – die Wiener Praxis
Eva Kail (Geschäftsbereich Bauten und Technik, Stadt Wien)

22.03. „Stone into still water“ – the unexpected effects of bike-sharing to urban life in Budapest and beyond (EN)
Peter Dalos (BKK Centre for Budapest Transport, HU)

29.03. Bürgerbeteiligung zur Verbesserung der Nahmobilität
Paul Pickelbacher (Stadt und Verkehrsplaner SRL, München)

05.04. Räumliche Information zur Erhöhung der Radverkehrssicherheit
Martin Loidl (Interfakultärer Fachbereich Geoinformatik, Universität Salzburg)

26.04. Fahrradland Deutschland: Jetzt!
Bernadette-Julia Felsch (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub, München)

03.05. Seheinschränkungen und Shared Space
Markus Wolf (Präsident Blinden- und Sehbehindertenverband Österreich, Wien)

10.05. Planung und Umsetzung von Massnahmen für die Aktive Mobilität: Erfahrungen-Chancen-Risiken
Fritz Kobi (Büro Kobi, Münsingen, CH)

17.05. Neue Platzaufteilung für Aktive Mobilität
Elisabeth Alexander (MA 28- Straßenverwaltung und Straßenbau, Stadt Wien)

24.05. Cycling in Japan – An unknown country with (slightly differnet) cycling culture (EN)
Takeru Shibayama (Institut für Verkehrswissenschaften, TU Wien)

31.05. Kinder und Jugendliche: Vorbilder für aktive Mobilität und wie sie das auch bleiben können.
Cosima Pilz (Umweltbildungszentrum, Graz)

07.06. Der Faktor Zeit im Radverkehr
Julia Zientek (FGM-AMOR, Graz)

14.06. Konkurrenz und Konflikte im Verkehrsraum Straße in historischer Perspektive
Sandor Bekesi (Wien Museum, WIen)

21.06. Fahrradfreundliche Städte in den USA
Gerald Franz (Energie- und Umweltagentur NÖ – eNu, Mödling)

Alle bevorstehenden Termine

03.
Mai
18:00 - 20:00
Uhr

Ringvorlesung: Radfahren und Gehen in der Stadt

Seheinschränkungen und Shared Space
Gußhausstraße 27-29, 1040 Wien
10.
Mai
18:00 - 20:00
Uhr

Ringvorlesung: Radfahren und Gehen in der Stadt

Planung und Umsetzung von Massnahmen für die Aktive Mobilität: Erfahrungen-Chancen-Risiken
Gußhausstraße 27-29, 1040 Wien
17.
Mai
18:00 - 20:00
Uhr

Ringvorlesung: Radfahren und Gehen in der Stadt

Neue Platzaufteilung für Aktive Mobilität
Gußhausstraße 27-29, 1040 Wien
24.
Mai
18:00 - 20:00
Uhr

Ringvorlesung: Radfahren und Gehen in der Stadt

Cycling in Japan - An unknown country with (slightly differnet) cycling culture (EN)
Gußhausstraße 27-29, 1040 Wien
31.
Mai
18:00 - 20:00
Uhr

Ringvorlesung: Radfahren und Gehen in der Stadt

Kinder und Jugendliche: Vorbilder für aktive Mobilität und wie sie das auch bleiben können.
Gußhausstraße 27-29, 1040 Wien
07.
Jun
18:00 - 20:00
Uhr

Ringvorlesung: Radfahren und Gehen in der Stadt

Der Faktor Zeit im Radverkehr
Gußhausstraße 27-29, 1040 Wien
14.
Jun
18:00 - 20:00
Uhr

Ringvorlesung: Radfahren und Gehen in der Stadt

Konkurrenz und Konflikte im Verkehrsraum Straße in historischer Perspektive
Gußhausstraße 27-29, 1040 Wien
21.
Jun
18:00 - 20:00
Uhr

Ringvorlesung: Radfahren und Gehen in der Stadt

Fahrradfreundliche Städte in den USA
Gußhausstraße 27-29, 1040 Wien