Reger Radverkehr an einem sonnigen Morgen in Wien.

Bei der blickfang Wien dreht sich heuer alles ums Rad

Die internationale Designmesse lädt heuer vom 18.-20.10. ins MAK Wien. Ein Gastblog von Tina Haslinger, Messeleitung blickfang Designmesse Wien.

Die Designmesse blickfang kommt heuer am Thema Fahrrad nicht vorbei. Auf dem Vöslauer Cycle Corner präsentieren sich sieben DesignerInnen aus den Bereichen Mode-, Wohnaccessoires, Taschen und natürlich aus dem Radsektor.

Die Messe findet im MAK – Museum für Angewandte Kunst statt.

B’IQ: Vision für den Bereich der Stadtfahrräder.

Viele Hersteller bieten Fahrräder für die Stadt an. Den Unterschied macht in der industriellen Herstellung meist nur das Logo aus. Die Optik erinnert mehr an graue staubige Stadttauben. Wir haben eine andere Vorstellung davon wie ein schönes Stadtfahrrad aussehen soll! Fahrrad fahren macht Spaß, hält fit und gesund …und genau so sehen unsere Fahrräder auch aus! Die Optik verkörpert was ein B’IQ mitbringt – Freude!

dlf

DLF PRODUCTDESIGN

2009 gründete der Produktdesigner Daniele Luciano Ferrazzano das Label DLF. Anfänglich entwarf und vermarktete der Stuttgarter Designer mit italienischen Wurzeln sowohl eigene, als auch kundenbezogene Möbelkollektionen. Unter Ihnen die Rim Lamp mit der er 2012 den ‚MINI Interior Design Award‘ gewann. Die Serie besteht aus einer Deckenleuchte, einer Stehleuchte und einer Bodenleuchte. Das Kernstück der Rim lamp ist der Schattenwurf, der durch die geschickt angebrachte Fahrradfelge und der halbverspiegelten Glühbirnen erzeugt wird. Dadurch spenden die Leuchten ein warmes, indirektes Licht.

EVA BLUT/Stilrad

EVA BLUT und Stilrad°° eint in ihrem gemeinsamen Geschäft im 1. Bezirk der Sinn für Schönes und die urbane Lust an Chic und Lifestyle. Die wohl augenscheinlichste Verbindung heißt VELOcité – von EVA BLUT entwickelte Fahrradtaschen, die den Zweirädern von Stilrad°° zusätzlichen Charme verleihen.Die Idee hinter dem gemeinsamen Auftreten ist einfach: Schöne Fahrräder für die Stadt, plus coole Taschen, die beim Radeln nicht stören und Sie nach der flotten Fahrt immer noch gut aussehen lassen.

kontiki

kontiki wurde 2003 für genreübergreifendes, experimentelles Design mit offenem Ausgang ins Leben gerufen. Seither erscheinen mehrmals im Jahr neue Modelle innerhalb der sich stetig verändernden Kollektion „the acquatic series“, einer Taschenreihe aus recycelten Fahrradschläuchen und Rennradmänteln. kontiki entwickelt funktionelle Designs für die alltäglichen Habseligkeiten und hat sich einem humorvollen, spielerischen Experiment mit Material und Struktur verschrieben.  Die Produktion ist in Wien in einer kleinen eigenen Werkstatt eingerichtet, in der in sehr hoher Qualität Kleinserien und Einzelstücke  gefertigt werden.

20130610_Velostyle_C9A6279_SPh_Foto_Sebastian_Philipp_Print

Foto: Sebastian Philipp

Pia Mia

Pia Mia versteht sich als nachhaltiges Modelabel. Die Designs sind zeitlos sowie hochwertig verarbeitet. Sie verwenden Naturmaterialien und werden ab der kommenden Kollektion 3/4 der Stoffe  in Bio Qualität verarbeiten. Die Pia Mia Werkstatt ist hier in Wien.  Die Cycle Kollektion – erweitert den  Pia Mia Stil – um simple Funktionalität die man beim Fahrradfahren benötigt. Um das ganze abzurunden haben sie die Mobile Nähwerkstatt ins Leben gerufen.  Mit dieser werden Pia Mia bei Messen und Veranstaltungen präsent sein.

RAINCOMBI

Die Designerin Oksana Stavrou stellte sich der Herausforderung, sinnvolle Regenbekleidung für Menschen mit Fahrrad als Fortbewegungsmittel zu entwickeln. Leicht, kompakt, schnell angezogen, mit Alltagskleidung kombinierbar – das sind die must-have-Eigenschaften für Rad-Regenschutz im urbanen Raum. Und genau sie stehen im Mittelpunkt des RAINCOMBI-Designs.Hinter dem Label RAINCOMBI steht die Vision, eine funktionelle, langlebige, europäische Alternative zu der dominierenden Sportswear aus Billiglohnländern zu bieten.

woom

Woombikes

WOOM heißt der frischgebackene Fahrrad-Hersteller aus Wien mit 100prozent Fokus auf Kinderfahrräder. WOOM ist ein Komplettanbieter für alle Kindergrössen von leichten und qualitativ hochwertigen Aluminium-Kinderrädern. Entwickelt in Österreich, handgeschweisst in Europa und in Wien montiert. Die Räder wurden mit viel Liebe zum Detail für die Bedürfnisse von Kindern gestaltet: Sicherheit, Ergonomie, Handling, Design, Schadstofffreiheit und Nachhaltigkeit zeichnen WOOM Bikes aus. Das Upcycle-System lässt die Räder mit den Kindern mitwachsen. WOOM ist nicht nur der einzige Fahrradhersteller aus Wien, sondern auch die erste reine Kinderradmarke Österreichs!

Die Öffnungszeiten der blickfang:

  • FR 18. Oktober 2013 I 12 – 22 Uhr
  • SA 19. Oktober 2013 I 11 – 20 Uhr
  • SO 20. Oktober 2013 I 11 – 19 Uhr

1 Kommentar

Karin sagte am 18.10.2013, 13:01:
Leider funktionieren einige Links in diesem Beitrag nicht.
Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.