Reger Radverkehr an einem sonnigen Morgen in Wien.

PASTA – mehr Bewegung ins Leben bringen

Sind Sie in Wien viel unterwegs? Mit dem Rad, zu Fuß, mit den Öffis oder dem Auto? Das europäische Forschungsprojekt PASTA untersucht die Alltagsmobilität der Wienerinnen und Wiener. Nehmen Sie an der Umfrage teil und gewinnen Sie tolle Preise. Ein Gastbeitrag von Mailin Gaupp-Berghausen.

Radfahren ist der perfekte Sport, um mehr Bewegung in sein Leben zu bringen …wer es langsamer angehen möchte, nicht die Zeit findet oder mit Sport nichts am Hut hat, kann Bewegung ganz leicht in seinen Alltag integrieren z.B. durch Radfahren.

Mann_Markt

Diese gesundheitsfördernde Alltagsmobilität wird im europäischen Forschungsprojekt PASTA – hat nichts mit Spaghetti zu tun 😉 – erforscht. Wenn Sie in Wien unterwegs sind – egal ob mit dem Auto, öffentlichen Verkehrsmitteln, dem Fahrrad oder zu Fuß – beteiligen Sie sich an der Online-Befragung und helfen Sie mit, die Lebensqualität in Wien zu erhöhen und die Verkehrsentwicklung nachhaltig zu verbessern. Das PASTA Team sucht 2.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter welchen viele tolle Preise verlost werden. Durch die Registrierung auf der Website https://survey.pastaproject.eu/wien bekommen Sie den Link zum Fragebogen bequem per Email zugeschickt. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das PASTA-Team der BOKU

Nähere Informationen zum Projekt: https://survey.pastaproject.eu/wien

pasta

2 Kommentare

Hannes sagte am 22.07.2015, 23:16:
Online-Umfrage mit Registrierung (samt Geburtsdatum und email-Adresse) - seids Ihr lustig? Verzeiht, aber das kann ja nicht ganz ernst gemeint sein..
Antworten
Mailin Gaupp-Berghausen sagte am 24.07.2015, 08:31:
Lieber Hannes, die Personendaten werden sofort anonymisiert. Dies wurde durch mehrere Ethikkommissionen und nach dem Datenschutzgesetz überprüft. Das Geburtsdatum ist einerseits für die statistische Auswertung wichtig und andererseits können nur Personen ab 18 Jahren teilnehmen. Bezüglich Emailadresse: der Link zur Befragung wird Ihnen nach erfolgreicher Registrierung per Mail zugeschickt. Da es sich hierbei um eine Langzeitstudie handelt, bekommen TeilnehmerInnen in regelmäßigen Abständen unterschiedliche Fragebögen zu Ihrem Mobilitätsverhalten zugeschickt. Falls Sie an einer Teilnahme interessiert sind, würden wir uns sehr freuen. Bei Interesse schicke ich Ihnen auch gerne weitere Informationen zum Projekt. Mit lieben Grüßen, Mailin Gaupp
Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.