Reger Radverkehr an einem sonnigen Morgen in Wien.

2,7 Kilometer neuer Radweg beim Hauptbahnhof

Beim Hauptbahnhof wurde ein neuer Radweg eröffnet. Der Radweg verbindet den Südtiroler Platz mit dem Rennweg und ist ein wichtiger Lückenschluss am Gürtel.

Züge fahren ja noch keine, Räder schon. Denn beim Hauptbahnhof ist ein neuer Radweg am Gürtel entstanden. 2,7 Kilometer ist der neue Radweg insgesamt lang und verbindet den dritten und vierten mit dem zehnten Bezirk. Es zeigt sich hier eines: Die Bedürfnisse des Radverkehrs in Wien werden bei großen Projekten von Anfang an mitgedacht und wie in diesem Fall sogar vor dem eigentlichen Projekt umgesetzt. Der neue Radweg führt vom Hauptbahnhof bis zum Rennweg.

Wichtiger Lückenschluss

Die Landstraße, die Wieden und Favoriten rücken mit dem neuen Radweg weiter zusammen. Vor allem die Anbindung ins Zentrum ist nun deutlich besser. Der Hauptbahnhof wird in seinem Vollbetrieb im Jahr 2014 eine große Fahrradgarage erhalten.

Mann am Rad auf neuen Radweg beim Hauptbahnhof

2 Kommentare

Willi Grabmayr sagte am 16.10.2012, 13:34:
Leider wurde auf eine direkte Anbindung der Jacquingasse an diesen Radweg, der ja auf der Gürtelaußenseite liegt, vergessen!
Antworten
Radverbindungen vom Wiener Hauptbahnhof | Fahrrad Wien sagte am 15.12.2015, 15:48:
[…] um den Hauptbahnhof zahlreiche Verbesserungen in der Radinfrastruktur getroffen. So wurde etwa ein durchgehender Radweg vom Hauptbahnhof bis zum Rennweg errichtet. Eine wichtige Strecke Richtung Zentrum stellt außerdem die Argentinierstraße dar. Diese […]
Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.