Reger Radverkehr an einem sonnigen Morgen in Wien.

Autor: Christian Rupp

Fünf neue Fahrradstraßen für Favoriten

Die Stadt Wien hat gleich fünf neue Fahrradstraßen in Favoriten errichtet. Sie bilden gemeinsam mit dem Radweg in der Favoritenstraße eine sichere und gemütliche Radinfrastruktur für die Fahrt nach Niederösterreich oder für das Pendeln aus Oberlaa und Rothneusiedl Richtung Zentrum.

Jetzt losradeln! Neue Radverbindungen 2019

Die Stadt baut die Radinfrastruktur aus. Auch der Sommer 2019 wurde für Bauarbeiten genutzt und einige der im Frühjahr angekündigten Radverbindungen sind jetzt fertig und können erradelt werden. Hier ein kleiner Überblick.

Wien wird noch mal eisig – Tipps zum Weiterradeln

In den nächsten Tagen soll es in Wien Minusgrade im zweistelligen Bereich geben. Da heißt es: warm anziehen. Dann gibt es auch kaum mehr Gründe dafür, das Rad stehen zu lassen. Hier ein paar Tipps:

Berliner Fahrradschau 2016 mit Schwerpunkt Wien

Vom 18. bis 20. März präsentiert die Stadt Wien bei der weltweit führenden Fahrrad-Lifestyle-Veranstaltung ihre Aktivitäten rund ums urbane Radfahren. Im Oktober 2016 findet die Fahrradschau erstmals in Wien statt.

Mehr Menschen setzen auf umweltfreundliche Mobilität

Der Trend in Wien ist erkennbar: Immer mehr Menschen setzen auf umweltfreundliche Mobilität. Um Klimaziele, auch hinsichtlich wachsender Bevölkerungszahlen, zu erreichen bedarf es einer weiteren Stärkung von Radfahren und Zu-Fuß-Gehen. Vor allem im Bereich des Gütertransports gibt es noch Aufholbedarf.

48er-Tandler: Schnäppchen für Radlerinnen und Radler

Der neue Altwarenmarkt der MA 48, der 48er-Tandler, bietet auch Interessantes für Wiens Radlerinnen und Radler. Hinschauen lohnt sich.

Fahrrad-Sternfahrt zum Tag des Sports

Von fünf Startplätzen in und rund um Wien geht es mit dem Rad auf den Heldenplatz.

Öffentliche Luftpumpen: Netz wurde ausgeweitet

Im September 2014 stellte die Mobilitätsagentur fünf öffentliche Luftpumpen an stark frequentierten Plätzen auf. Das Service wurde nun um fünf weitere Pumpen ausgeweitet.

Rad und Öffis kombinieren: Das geht in Wien immer besser.

Die Zahl der Abstellanlagen bei U- und S- Bahn-Stationen wurde stark ausgeweitet. Potenziale gibt es vor allem in den inneren Bezirken.

Ring 150+: Visionen für die Wiener Ringstraße

Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Wiener Ringstraße hat die Stadt Wien zwei international renommierte Stadtplanungsbüros eingeladen, Ideen und Perspektiven für die Zukunft der Wiener Ringstraße zu entwickeln.