Reger Radverkehr an einem sonnigen Morgen in Wien.

FahrRADhaus geht mit größtem Lastenrad Europas on Tour

Das FahrRADhaus wird eröffnet und geht auf Tour. Dafür wurde extra ein Lastenrad konstruiert. Die Tour wird nur mit dem Rad durchgeführt.

Knapp 8 Meter lang, 2,10 Meter breit, Fahrradrot und weiß.  Das sind die Eckdaten des größten Lastenrads Europas. Das geht im RadJahr 2013 auf Tour. Das FahrRADhaus ist heuer an knapp 20 Stationen bis Ende September unterwegs. Was normalerweise mit PKW oder sogar LKW durchgeführt wird, wird bei uns mit dem Lastenrad gemacht.

Fahrradhaus on Tour, Größtest Lastenrad Europas

Foto: Sebastian Philipp

FahrRADhaus ist offenes Haus fürs Radfahren

Am 18. April 2013 eröffnet das FahrRADhaus am Friedrich-Schmidt-Platz 9. Es ist zentrales Informations- und Serviceangebot rund um das Fahrradfahren in der Stadt. Im letzten Jahr haben das FahrRADhaus rund 10.000 Menschen besucht. Wir waren selbst überrascht über den Erfolg, der zeigt, wie sehr das Thema Radfahren in Wien angekommen ist. Heuer schicken wir das FahrRADhaus on Tour.

15 Standorte bis zum Sommer

Das Angebot wird heuer deutlich erweitert, eben weil das FahrRADhaus unterwegs ist. Das Aussehen der Mobileinheit wird an sich schon Menschen anziehen, das Programm so wie so. Mit dieser Mobileinheit wollen wir die  Wiener Bevölkerung einladen, direkt unser Angebot zu nutzen. Die einzelnen Tour-Daten sind hier angeführt.

Vielfältiges Service- und Info-Programm

An den verscheiden Standorten und im stationären FahrRADhaus gibt es für die Wienerinnen und Wiener ein vielfältiges Angebot. SelbstReparierKurse, Fahrtrainings mit der City Cycling School, wöchentlich einen Falter-Fahrradflohmarkt und viel Infos über Radfahren in Wien, komfortable Ausstattung  und neueste Trends. Bei jedem Standort können die Besucherinnen und Besucher ein Fahrrad gewinnen.

Foto: Sebastian Philipp

Foto: Sebastian Philipp

Alls Infos zu den Kursen, den Standorten und dem Programm gibt es natürlich auf www.fahrradwien.at/fahrradhaus. Eine Abmeldung zu den Workshops ist in unseren Rad-Kalender möglich.

3 Kommentare

TomTurbo sagte am 19.04.2013, 07:51:
Hier passt wirklich der Begriff "Sattel-Schlepper" :-)
Antworten
FahrRADhaus beendet Tour im RadJahr 2013 | Fahrrad Wien sagte am 26.09.2013, 16:33:
[...] 2013 wieder wichtiger Dreh- und Angelpunkt für das urbane Radfahren. Im RadJahr haben wir aber das FahrRADhaus aber auf Tour geschickt. Nun ist diese Tour zu [...]
Antworten
Ivan Vescoli sagte am 03.05.2014, 14:55:
Ich finde die ganze Aktion und die Fahrräder genial. Was passiert eigentlich damit nach so einer Aktion? Ist es möglich ein solches Fahrrad zu kaufen und was würde so etwas kosten? Als Werbemittel wäre das auch für Südtirol interessant.
Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.