Reger Radverkehr an einem sonnigen Morgen in Wien.

Uni-RADwochen: Erfolgreiche Zwischenbilanz

Information und Service für Studierende vor den Wiener Universitäten.

Das Thema Radfahren in der Stadt interessiert Studierende in Wien. Diese Bilanz lässt sich nach den ersten drei Uni-RADwochen ziehen. Studentinnen und Studenten sind bei den täglichen Wegen auf kostengünstige und flexible Verkehrsmittel angewiesen. Beim mobilen FahrRADhaus von Fahrrad Wien hat es deshalb Informationen, Service und günstige Räder gegeben.

uni radwochen

Uni-RADkarte kommt an

In den ersten drei Uni-RADwochen im Juni könnten mehr als 3.200 Gespräche mit Besucherinnen und Besucher gezählt werden. Die eigens für Studierende erstelle Uni-RADkarte wurde gerne genommen. 3 Selbstreparierkurse wurden angeboten. Bei den Fahrrad-Flohmärkten wurden 60 Fahrräder gekauft.

                               Mit Bike-Selfie Fahrrad gewinnen

Bei der Bike-Selfie-Station bei den Uni-RADwochen konnten sich die Besucherinnen und Besucher mit ihrem Lieblingsrad fotografieren und das Rad gewinnen. Hier gibt es die Bilder zu sehen:

Uni-RADwochen gehen im Oktober weiter

Im Oktober, wenn das Uni-Semester wieder so richtig losgeht, gehen auch die Uni-RADwochen in die zweite Runde. Standorte sind die Uni Wien, die WU und mehrere weitere universitäre Standorte in Wien.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.