Reger Radverkehr an einem sonnigen Morgen in Wien.

Wiental-Radweg: Umleitung wegen Baustellen nötig

Der Wiental-Radweg im Bereich des fünften Bezirks wird in den kommenden Monaten über die Mollardgasse umgeleitet. Grund dafür sind Bauarbeiten an der ersten Wiental-Terrasse und an der U4.

Wiental-Terrasse schafft Platz für Bewohnerinnen und Bewohner

Die erste der drei geplanten Wiental-Terrassen soll im Herbst 2015 fertig sein. Mit dem Bau der Wientalterrasse bekommen die Bewohnerinnen und Bewohner des 5. und des 6. Bezirks einen neuen gemeinsamen Platz. Radfahren ist nach den Bauarbeiten wieder gut möglich.

Visualisierung Architekten Tillner & Willinger ZT GmbH

Visualisierung Architekten Tillner & Willinger ZT GmbH

Umleitung des Wiental-Radwegs ab 17. November 2014

Am 17. November 2014 beginnen die Bauarbeiten zur Errichtung der ersten Wiental-Terrasse. Während der Baustelle ist der Radweg im Baustellenbereich komplett gesperrt. Eine beschilderte Umleitung führt über die Reinprechtsdorfer Brücke und die Mollardgasse bis zum Naschmarkt. Dieses Naherholungsgebiet über der U4 wird die Lebensqualität im Grätzel erhöhen.

Wiental-Phase1

Anfang 2015 bauen die Wiener Linien entlang des Wiental-Radwegs.

Die Wiener Linien führen an der Stützmauer der U4 Instandsetzungsarbeiten durch. Aus diesem Grund wird voraussichtlich ab 7. Jänner 2015 der Radweg bereits bei der Wackenroderbrücke auf die Mollardgasse umgeleitet. Diese Maßnahme dauert bis Ende März 2015. Die Bauarbeiten wurden von den Wiener Linien in den Winter gelegt, da in dieser Zeit der Radverkehr geringer ist. Ab Anfang April wird dann bis Ende September wieder bei der Reinprechtsdorfer Brücke umgeleitet.

Wiental-Radweg wichtige Verbindung ins Zentrum

Die Umleitung ab der Reinprechtsdorfer Brücke ist um 50 Meter länger und es sind zwei Ampel zusätzlich zu passieren. Zur Suche alternativer Routen während der Bauarbeiten steht der Fahrrad Wien-Routenplaner zur Verfügung.

6 Kommentare

Arno Dermutz sagte am 17.11.2014, 23:30:
Wer in den 5. Bezirk möchte, kann die Umleitungspläne der Radlobby Wien anschauen, siehe: http://lobby.ig-fahrrad.org/baustelle-wientalterrasse-radverkehrs-umleitungen-noetig/#more-8514 Allerdings ist dabei die Querung der Reinprechtsdorferstraße Höhe Bräuhausgasse nicht "familienfreundlich", sprich ungeregelt. Günstiger wäre es daher, wenn die Spengergasse bei der Wienzeile, durch die auch die Fußgänger umgeleitet werden, für den Radverkehr offen bliebe (heute 17.11. war sie das noch). Außerdem fehlt ein Umleitungsschild an der stark befahrenen Spengergasse.
Antworten
Henry Desgrange sagte am 18.12.2014, 22:45:
Und wie lange dauern die Bauarbeiten ungefähr? Oder ist das geheim. Oder traut sich keiner zu sagen, dass der Radweg jetzt ein Jahr gesperrt bleibt?
Antworten
Henry Desgrange sagte am 18.12.2014, 22:46:
habs schon gefunden in der mikroskopisch kleinen Schrift am Bild
Antworten
Erwin Preuner sagte am 04.02.2015, 09:12:
Ein Beitrag von "Wien Heute" über die derzeitigen Arbeiten an der U4 Pilgramgasse: http://tvthek.orf.at/program/Wien-heute/70018/Wien-heute/9182536/Stuetzwaende-fuer-U4-Sanierung/9185687
Antworten
Conny sagte am 28.04.2015, 10:12:
Ist die Baustelle schon fertig, oder wird da immer noch gewerkelt? Phase 2 sollte ja seit Ende März vorbei sein - oder gibts da noch ne 3. Phase?
Antworten
JM sagte am 19.08.2015, 20:32:
Super dass die Ausweichroute über die Mollardgasse zeitgleich für ein paar Monate Baustelle war. Endlich ist die Mollardgasse aber (fast) fertig. Von einer Umleitung zur nächsten weitergeleitet zu werden hat leider System bei Fahrradwegen. :-(
Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.