Reger Radverkehr an einem sonnigen Morgen in Wien.

Autor: Martin Blum

Von welchen Verkehrsmitteln die Gefahr ausgeht

Bei einem Zusammenstoß mit einem Lkw starb Ende Jänner in Wien ein Kind am Schulweg. Der tragische Unfalltod des neunjährigen Henry löste in Österreich eine Diskussion um die Sicherheit im Straßenverkehr aus. Mehr als 70.000 Menschen unterzeichneten eine Petition zur Nachrüstung von Lkw mit Abbiegeassistenten. Eine aktuelle Datenauswertung zeigt, wie wichtig die rasche Nachrüstung aller […]

Wienerinnen und Wiener legen ein Drittel ihrer Wege zu Fuß oder mit dem Rad zurück. Potenzial nach oben ist vorhanden.

Rund ein Drittel ihrer Wege legen die Menschen in Wien, laut der Verkehrserhebung 2018 der Wiener Linien, mit eigener Muskelkraft zurück. Sie fahren mit dem Rad zur Arbeit, gehen zum Einkaufen und bringen ihre Kinder zu Fuß oder mit dem Rad in den Kindergarten. Das ist klimaschonend, gesund und praktisch.

Klimastrategie: wie kann die Verdoppelung des Radverkehrs gelingen?

Die Bundesregierung verfolgt in ihrer Klimastrategie das Ziel den Anteil des Radverkehrs an allen Wegen in Österreich bis zum Jahr 2025 zu verdoppeln. Es ist richtig von Umweltministerin Elisabeth Köstinger und Verkehrsminister Norbert Hofer, beim Klimaschutz-Problembären Verkehr auch aufs Radfahren zu setzen. Das Fahrrad ist das Zero-Emission-Fahrzeug schlechthin. Aber kann dieses Ziel überhaupt erreicht werden?

ofo und oBike auf dem Sprung nach Wien

Zwei asiatische Leihradanbieter starten in Wien. Was bedeutet das für unsere Stadt?

15. Bezirk: Goldschlagstraße für Radverkehr geöffnet

Die Goldschlaggasse im 15. Bezirk ist erstmals von der Johnstraße bis zum Neubaugürtel durchgängig in beiden Richtungen befahrbar. Beim ehemaligen Kaiserin-Elisabeth-Spital gab es einen gesperrten Abschnitt, der ab sofort für den Rad- und Fußverkehr geöffnet ist.

Fahrradübungsplätze sind jetzt geöffnet: Kinder können Radprüfung machen

Neun- bis elfjährige Kinder können in Wien jetzt auch in den Ferienmonaten in den Verkehrsgärten der Polizei Radfahren üben und anschließend die freiwllige Radprüfung machen. Selbstständig unterwegs zu sein, ist ein wichtiger Schritt in der Entwicklung von Kindern.

Velo-city-Konferenz: Radverkehr für Städte so aktuell wie nie zuvor

Die große Velo-City-Konferenz hat vergangene Woche in Nantes stattgefunden. Die Fachkonferenz rund ums Fahrrad zeigte in diesem Jahr eindrucksvoll, dass immer mehr Städte die Lebensqualität erhöhen und die Dominanz des motorisierten Verkehrs zurückdrängen.

Radinfrastruktur 2010 -2014

In den letzten Jahren wurde der Ausbau der Radverkehrsinfrastruktur in Wien fortgesetzt und forciert. Auch im Jahr 2015 werden erweiterte Infrastruktur- und Servicemaßnahmen umgesetzt.

Wien: Radverkehrsanteil erstmals höher als sieben Prozent

Die Erhebung der Verkehrsmittelwahl für das Jahr 2014 zeigt: das Fahrrad wird für die Wienerinnen und Wiener immer beliebter.

Prüfung durch den Stadtrechnungshof

Die Mobilitätsagentur Wien wurde vom Stadtrechnungshof Wien geprüft. Der Bericht wurde heute veröffentlicht und kann von Interessierten eingesehen werden.