Reger Radverkehr an einem sonnigen Morgen in Wien.

Autor: Martin Blum

Interaktive Karte bietet Möglichkeit, Konfliktstellen zu melden

Konflikte zwischen Radfahrenden und Zu-Fuß-Gehenden sollen verringert werden.

Radstreifen Ottakringer Straße bekommt Goldene Speiche

Die befahrbaren Haltestellenkaps in der Ottakringer Straße wurden von der Radlobby ausgezeichnet.

Verteilaktion „Gemeinsam auf der Mahü gestartet“

Fahrrad Wien-Teams sind mit dem Lastenrad in der Fußgängerzone auf der Mariahilfer Straße unterwegs, um an Rücksichtnahme und langsames Fahren zu erinnern.

Mariahilfer Straße: Piktogramme für langsames Radeln

In der Nacht auf Freitag, 28. März wurden in der Fußgängerzone Mariahilfer Straße Markierungen aufgebracht.

Ringvorlesung “Radfahren in der Stadt” an der TU startet

Mit Unterstützung der Mobilitätsagentur findet im Sommersemester an der TU Wien eine Ringvorlesung zum Radfahren statt.

Das RadJahr 2013 war erfolgreich

Der Evaluierungsbericht zum RadJahr 2013 ist da. Die Ergebnisse zeigen, dass die gesteckten Ziele erreicht wurden und die Kampagne bei der Bevölkerung angekommen ist.

Novelle der Fahrradverordnung ist in Kraft getreten

Ab sofort sind reflektierende Folien als Rückstrahler zulässig.  Das Ziehen von Anhängern mit Rennrädern und die Mitnahme von Kindern in Lastenrädern ist erlaubt.

Die Super-Kombi für Wien

Manche meinen, Rad und Öffi fahren wären zwei unterschiedliche Disziplinen. Stimmt. Die Kombination macht’s!

Wien macht den Radverkehr sichtbar

Schon lange wird in Wien der Radverkehrsanteil gemessen, gezählt und ausgewertet. Erfreulicherweise steigt der Anteil der Radlerinnen und Radler (siehe Radbilanz) seit Jahren kontinuierlich an. Natürlich wünsche ich mir dabei noch größere Zuwächse, auch wenn sich die Steigerungsraten sehen lassen können. Den zunehmenden Radverkehr sichtbar zu machen, ist ein wichtiger Bestandteil der Strategie, um den […]