Frauen in Fahrt: Es ist nie zu spät, Radfahren zu lernen

“Es ist so schön, den Fahrtwind in den Haaren zu spüren”, Sufra lebt seit einiger Zeit in Österreich und erfüllt sich nun einen Traum. Sie lernt Radfahren. Im Iran, wo sie aufgewachsen ist, dürfen Frauen nicht Radfahren. Als Erwachsene ist es allerdings gar nicht so einfach, Radfahren zu lernen. Radfahrkurse begleiten die Fahr-Anfängerinnen von den ersten Versuchen bis zum ersten richtigen Fahrradausflug.

“Im Rahmen des Kurses lernen wir auch, wie wir uns im Straßenverkehr bewegen sollen. Bei einer Ausfahrt sind wir vom Übungsplatz im 3. Bezirk in den Prater gefahren. Seit 20 Jahren war es mein Wunsch, in der Hauptallee zu radeln. Dass es dabei stark geregnet hat, war mir egal”, erzählte uns auch Fatima, die erst als Erwachsene Radfahren gelernt hat und sich so eionen Kindheitstraum erfüllte. Auch Österreicherinnen sind unter den Kursteilnehmerinnen.

“Neulich hatte ich eine österreichische Dame im Kurs, deren Mutter damals zu ängstlich war, um ihr das Radfahren beizubringen. Die kam in unseren Kurs und hat uns erzählt: Jetzt erfülle ich mir diesen Traum im Nachhinein”, erzählt Radlehrerin Daniela im Interview.

Eine Frau mit einem Schleier und Helm steht mit ihrem Fahrrad und lächelt in die Kamera

ÖAMTC Fahrradkurs © ÖAMTC/Bauer

Die Erfahrung zeigt, dass unter professioneller Begleitung schnell überraschende Fortschritte erzielt werden. Die Frauen sind in ihrer Mobilität unabhängiger. Das Radfahrenkönnen erlaubt neue Möglichkeiten, sich in der Stadt zu bewegen und wird als Alternative zu den Öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Auto gesehen. Zudem ist Radfahren gesund und macht Spaß. Die Kurse sind ein wichtiger Beitrag zur Integration und stärken das Selbstbewusstsein der teilnehmenden Frauen.

Im Jahr 2021 fand in Kooperation mit der Diakonie ein Frauen-Radkurs in der Zinnergasse statt. Beim FahrSicherRad-Kurs, finanziert von der Mobilitätsagentur lernten Frauen aus aller Welt Radfahren. Auf dem Foto: Mitarbeiter*innen des Diakonie Flüchtlingsdienst, Radfahrtrainerinnen von FahrSicherRad, Radverkehrsbeauftragter Martin Blum und die Frauen, die den Radkurs gemacht haben. (c)Christian Fürthner

Abspielen

Radfahren lernen?!

Sie haben Interesse an einem Radfahrkurs teilzunehmen?

Die Radfahrschule FahrSicherRad bietet Radfahrkurse für Menschen aller Altersgruppen an. Informationen zu FrauenRadKursen finden Sie hier: FrauenInFahrt

Termine & Anmeldung zu den Radkursen für Frauen beim ÖAMTC finden Sie hier: ÖAMTC Fahrradkurse für Frauen aus der ganzen Welt
Bei Interesse werden vom ÖAMTC auch Fahrradkurse für Männer organisiert.

Seit dem Jahr acht Jahren bietet die Mobilitätsagentur in Kooperation mit FahrSicherRad und dem ÖAMTC Radfahrkurse für Frauen an. Mehr als 500 Anfängerinnen haben dadurch das Radfahren erlernt.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.