Reger Radverkehr an einem sonnigen Morgen in Wien.

Autor: Kathrin Ivancsits

Radweg Linke Wienzeile: Erster Abschnitt fertig

Jahrelang wurde er gefordert nun sind die Arbeiten im ersten Abschnitt fertig gestellt: Auf dem ersten Teil des neuen „Naschmarkt-Radweges“ kann ab sofort geradelt werden. Vorerst von der Friedrichstraße/Nibelungengasse bis zum Getreidemarkt. Der gesamte Umbau wird spätestens am 13. Dezember abgeschlossen sein.

Mit dem Rad zur Schule

Für tausende Kinder startet am 2. September das neue Schuljahr. Neben Schreiben, Lesen und Rechnen gibt es ein weiteres Thema, das Eltern und Kinder beschäftigt: der Schulweg. Mit dem Rad zur Schule? Das ist gesund und macht schlau.

Mit dem Rad ins Freibad

Sie verbringen den Sommer in der Stadt? An heißen Tagen versprechen die Freibäder Wiens Abkühlung. Wer entspannt und klimaschonend anreisen möchte, kommt am besten mit dem Fahrrad.

Radfahren macht Spaß!

Mit dem Rad zur Schule fahren: das wollen viele Kinder. Bei der Radfahrschule Schulterblick bekommen sie das Rüstzeug dafür. Verkehrszeichen lernen, Handzeichen üben und gemeinsam Radeln. 

Rad fahren und die Welt verändern

Die Welt blickt heute nach Wien. In der Hofburg findet der R20 Austrian World Summit, einer der größten Klimagipfel der Welt, statt. Wie gehen wir mit der herrschenden Klimakrise um? Welche Lösungen gibt es, um auf Wetterextreme und Naturkatastrophen zu reagieren? Wie erhalten wir für zukünftige Generationen eine lebenswerte Erde? Darüber diskutieren in den kommenden […]

Die Birnen bitte zuerst aufessen!

Das niederösterreichische Start-Up Bioigel bringt Biolebensmittel und nachhaltige Logistik zusammen – und „a weng erdige“ Karotten per Transportfahrrad in Wiener Büros und Haushalte.

30. StVo-Novelle: Reißverschluss statt Wartepflicht, Losfahren gleich nach der Radfahrprüfung und Radwegbenutzung für Cargo Bikes

Am 30.1.2019 wurden vom Nationalrat Änderungen der 30. Novelle der Straßenverkehrsordnung beschlossen. Inkrafttreten wird sie am 1. April 2019. Ziel der Novelle ist unter anderem die Vereinfachung der Regeln für den Radverkehr und die Benutzung von Kleinfahrzeugen. Das sind die wichtigsten Änderungen:

Radcafé Test 3: Logo-Rätsel, Espresso Doppio und „dolce vita bicicletta”

Für den dritten und vorerst letzten Teil unseres Radcafé Tests haben wir das Ghisallo in der Schönbrunnerstraße besucht. Im schicken Ambiente haben wir uns ein Mittagessen und – natürlich – einen Kaffee gegönnt. Konnte der Kaffee überzeugen? Wie sieht es mit dem Fahrrad-Faktor aus? Und was hat es mit dem Logo des Lokals auf sich?

Sicher und gesund zur Schule

Mit Schulbeginn machen viele Volksschulkinder die ersten unbegleiteten Schritte im Straßenverkehr. Ältere Kinder, die die Radfahrprüfung gemacht haben, fahren ihren Schulweg erstmals alleine mit dem Rad.

Radcafé Test 2: Burger und Stadträder in den Hauptrollen

In Penzing residiert seit drei Jahren in einem ehemaligen Lichtspielhaus das Radcafé Velobis. Aber: Ist’s ein Flop oder ganz großes Kino? Wir haben es im zweiten Teil unseres Radcafé Tests für euch besucht.