Kirstin hat in Wien ihre Liebe zum Radfahren entdeckt - und, dass man mit dem Fahrrad in der Stadt meistens am schnellsten ans Ziel kommt.

Mit dem Rad bin ich zu langsam? Kristin fährt.

Kristin ist Physiotherapeutin und hat nach drei Jahren „Abstinenz“ in diesem Frühjahr das Rad als Fortbewegungsmittel für sich wiederentdeckt – in Wien war sie zuvor eigentlich nie mit dem Rad unterwegs. Die gebürtige Deutsche hat dank dem Fahrrad nicht nur Wien neu entdeckt, sie bezeichnet es sogar als völlig neues Lebensgefühl. Und kommt mit dem Fahrrad immer pünktlich an. #warumfährstDUnicht

Kirstin hat in Wien ihre Liebe zum Radfahren entdeckt - und, dass man mit dem Fahrrad in der Stadt meistens am schnellsten ans Ziel kommt.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.