Reger Radverkehr an einem sonnigen Morgen in Wien.

Radinfrastruktur

Radstation am Wiener Hauptbahnhof eröffnet

Heute, 30. März 2016, eröffnet am Wiener Hauptbahnhof eine Radstation. Radfahrerinnen und Radfahrer können in der Radstation 760 überwachte Kurz- und Dauerparkplätze nützen. Neben den Parkplätzen bietet die Radstation auch eine Werkstatt und einen Shop für Fahrräder und Zubehör. Der Standort am südlichen Bahnhofsplatz ist durch neu geschaffene Fahrradwege gut an das Wiener Radverkehrsnetz angebunden.

Die fahrradfreundliche Hasnerstraße wirkt

In der Hasnerstraße stieg der Radverkehr in drei Jahren um 32 Prozent.

Radverkehr 2015: Zählstellen zeigen leichtes Plus

Zuwächse an den Radverkehrszählstellen gab es am Praterstern, auf der Lassalle- und Argentinierstraße sowie am Opernring

Neuer Radweg in der Heinrich Collin-Straße

  Wieder was Neues im Westen! Ende 2015 wurde auch der neue Radweg in der Heinrich Collin-Straße in Penzing eröffnet. Für Radfahrerinnen und Radfahrer ist dadurch eine weitere Verbindung als Alternative zur Hütteldorfer Straße entstanden, die unnötige Umwege vermeidet.  

15. Bezirk: Goldschlagstraße für Radverkehr geöffnet

Die Goldschlaggasse im 15. Bezirk ist erstmals von der Johnstraße bis zum Neubaugürtel durchgängig in beiden Richtungen befahrbar. Beim ehemaligen Kaiserin-Elisabeth-Spital gab es einen gesperrten Abschnitt, der ab sofort für den Rad- und Fußverkehr geöffnet ist.

Verbesserungen in der Radinfrastruktur

Wiens Radinfrastruktur verbessert sich stetig. Dazu tragen auch viele kleine Veränderungen bei, die den Alltag am Rad komfortabler gestalten. Wir beschreiben hier drei Beispiele aus dem letzten Monat.

Öffentliche Luftpumpen: Netz wurde ausgeweitet

Im September 2014 stellte die Mobilitätsagentur fünf öffentliche Luftpumpen an stark frequentierten Plätzen auf. Das Service wurde nun um fünf weitere Pumpen ausgeweitet.

Eröffnung der Mariahilfer Straße Neu

Können Sie sich noch an den 7. März 2014 erinnern? Eine Straße beschäftigte das ganze Land. Letztendlich stimmten die Bewohnerinnen und Bewohner des sechsten und siebten Bezirks mit JA, und damit für die Umgestaltung der Mariahilfer Straße zur FußgängerInnen- und Begegnungszone. Am 1. August 2015 sind die Umbauarbeiten abgeschlossen und die neue MaHü wird mit […]

Mit dem Rad zum Song Contest

Von 17. bis 23. Mai täglich von 16 bis 24 Uhr bietet die Mobilitätsagentur Wien am Rathausplatz (Höhe Nr. 8) ein ganz besonderes Service für all jene, die zum „Red Carpet“ oder „Eurovision Village“ mit dem Rad anreisen: Einen bewachte Radparkplatz für 120 Stellplätze, die kostenlos in Anspruch genommen werden kann.

Radinfrastruktur 2010 -2014

In den letzten Jahren wurde der Ausbau der Radverkehrsinfrastruktur in Wien fortgesetzt und forciert. Auch im Jahr 2015 werden erweiterte Infrastruktur- und Servicemaßnahmen umgesetzt.