Reger Radverkehr an einem sonnigen Morgen in Wien.

Blog

Der erste Wiener oBike-Test

Seit gestern kann man sie auch in Wien ausborgen: Die ersten Leihräder aus Fernost. Im August diesen Jahres starten mit ofo und oBike, zwei neue Leihrad-Anbieter in Wien (wir haben berichet). oBike hat  seine ersten Räder nun rund um den Wiener Hauptbahnhof platziert. Wir haben einen ersten Test gewagt und uns eines der knallig orangen […]

ofo und oBike auf dem Sprung nach Wien

Zwei asiatische Leihradanbieter starten in Wien. Was bedeutet das für unsere Stadt?

Wien radelt zur Arbeit

Gemeinsam Radfahren, der Umwelt und sich selbst etwas Gutes tun: Das war auch heuer wieder die Motivation für viele sich im Mai täglich aufs Rad zu setzen und zur Arbeit zu radeln. Insgesamt haben sich 1.230 Teams aus 730 Firmen an der Aktion “Radelt zur Arbeit” beteiligt.

200 Jahre Fahrrad

Ein Vulkanausbruch in der Nähe von Bali, Dunkelheit, Dauerregen, Schneefall im Sommer, Ernteausfälle über Jahre und massenhaftes Pferdesterben. Was nach einem Inferno aus einem Hollywoodfilm klingt war Realität im Jahr 1816 – und soll Auslöser für eine wichtige Erfindung gewesen sein: die des Fahrrads.

Fahrradlogistik-Konferenz in Wien

Der Einsatz von Transportfahrrädern nimmt in Städten weltweit rasant zu. Dies bringt neben Vorteilen für die Umwelt auch ökonomische Vorteile für Betriebe. Die Anschaffungs- und Erhaltungskosten von Lasten- bzw. Transporträdern sind geringer als die eines Lieferwagens und im urbanen verkehrsberuhigten Bereichen bewährt sich das Lastenrad als schnelles, zuverlässiges und kostengünstiges Transportmittel. Über die Potentiale von […]

Rita Huber – Das Lastenrad war die logische Konsequenz

Rita Huber hat sich in den letzten Jahren ein Leben rund um das Fahrrad aufgebaut. Sowohl privat als auch beruflich spielt das Fahrrad eine wichtige Rolle im Leben der gebürtigen Salzburgerin. Vor mittlerweile drei Jahren hat sie ihren vegetarischen und ökologischen Lieferservices „Rita bringt’s“ gegründet und sich dazu entschieden bei der Auslieferung auf das Lastenrad […]

Neue Wege für Wiens Radlerinnen und Radler

Es wurden Lücken geschlossen, Einbahnen geöffnet und die erste Fahrradstraße in Innenstadtstadtnähe für die Radlerinnen und Radler aufgemacht. Das Jahr 2016 war ein erfreuliches für die Radinfrastruktur in der Stadt.

Fünf Jahre mit Blum

Im Herbst 2011 trat Martin Blum seine Arbeit als Fahrradbeauftragter der Stadt Wien an. Was ist ihm in diesen fünf Jahren gelungen? Eine Bilanz von Matthias Bernold, dem Chefredakteur des Magazins Drahtesel

Der radelnde Hausmeister vom Alsergrund – Mit dem Lastenrad durch Wiens Gemeindebauten

Ein Anblick, an den man sich gewöhnen könnte: Herr Talas ist Wiens erster Hausbetreuer auf einem Lastenrad. Welche Vorteile das bietet und was es mit dem Projekt auf sich hat erzählt er uns im Gespräch. Wir treffen ihn frühmorgens bei der 12er-Stiege eines Gemeindebaus im 9. Wiener Gemeindebezirk.

Das war die europäische Mobilitätswoche 2016

In Zeiten, in denen die unmittelbaren Folgen des Klimawandels spürbarer werden, ist ein langfristiges Umdenken in Bezug auf unser tägliches Mobilitätsverhalten unverzichtbar. Gerade im innerstädtischen Bereich lässt sich hier sinnvollerweise beim motorisierten Verkehr ansetzen. Die Europäische Kommission legt mit der Mobilitätswoche jedes Jahr im September einen Kommunikationsschwerpunkt auf die Förderung nachhaltiger, energieeffizienter und gesundheitsbewusster Fortbewegung. […]